Tamera1

Ich habe eine große Bewunderung für gewisse Menschen, Gruppierungen und Bewegungen, die – bei aller augenscheinlichen inhaltlichen Verschiedenheit – eines gemeinsam haben: Sie sind über das Stadium des bloßen Aufzeigens der Missstände dieser Welt hinausgegangen und sind aktiv geworden. Sie haben neue Lebensgemeinschaften oder soziale Systeme gegründet.

In nächster Zeit will ich, weit entfernt von jeder Vollständigkeit, nur einige wenige erwähnen, die mir in den letzten Jahren und Wochen bekannt geworden sind. Ich will und kann zwar nicht bürgen für alles, was sie repräsentieren und tun, aber sie haben meine innere Unterstützung. Sie sind mutig. Sie gehen neue Wege. Ich bin sehr dankbar, dass es sie gibt.

Peter Fitzek und das Königreich Deutschland, Wittenberg

Damanhur, Norditalien

Tamera, Portugal

Tantrische Gemeinschaften, wie Komaya mit ihrem Lehrer Makaja, Schweiz und Kroatien

Die eher klösterliche Gemeinschaft Gut Saunstorf mit ihrem Gründer OM C. Parkin im Norden Deutschlands

Samuel Widmer mit der Therapeutisch-Tantrisch-Spirituellen Universität bei Solothurn, Schweiz

Advertisements