Dämonisierung Putins – mind-control bei Journalisten – USA und Israel

Springer-verkauft-verschiedene-Regional-und-TV-Zeitungen._thumb

…  Wir sind gegenwärtig Zeugen des Zusammenbruchs der amerikanisch-westlichen Dominanz und seines Imperialismus. Die dunklen Hintergrundmächte und Geldgeber, welche die US-Regierung, den Senat und die CIA steuern und erpressen, bäumen sich jetzt mit letzter krimineller Energie dagegen auf, bald gänzlich demaskiert zu werden. Wie lange dieser Kampf noch dauert, wir wissen es nicht. Noch schlagen sie in ihrem Todeskampf verzweifelt um sich und suchen immer neue Kriegsschauplätze.

Die Ukraine war nie wirklich ihr Ziel, nur ein Mittel zum Zweck. Das heißt, es geht um die Unterwerfung und Ausraubung Russlands, wie damals zu Jelzins Zeiten. Letztlich geht es auch darum, das Wettrennen gegen China um die globale Vormachtstellung zu gewinnen. Aber der Kampf ist schon verloren. Amerika hat moralisch verloren, seine Glaubwürdigkeit ist weg.

Armes Amerika! Du musst wissen, dass wir nicht dich meinen, mit deinen liebenswürdigen, manchmal allzu leichtgläubigen Menschen, nein, wir meinen deine kriminellen Besatzer.

Dass die Zeitungen und das Fernsehen, von der kleinsten Provinzzeitung bis zu den großen nationalen Formaten, in ihren Leitartikeln und ihrer Stoßrichtung gleichgeschaltet sind, um „Putin“ zu dämonisieren, ist für einen gewöhnlicJulius-Granstrom-Putin-is-not-next-Hitler-he-is-Antichristhen Menschen wie mich unheimlich und nicht mehr nachvollziehbar. Sind die Journalisten – mit ganz wenigen Ausnahmen – alle ferngesteuert? Ja, genau so muss man das bezeichnen. Wir können einiges lernen über die mind-control-Agenda des US-westlichen Denkens. Der liebe Journalist aus der Nebenstraße, ist er psychologisch mind-controlled? Ja, er ist es. Er ist nicht „bei sich“. Kein Ideologe kann wirklich bei sich sein, er ist fremdgesteuert.

Aber wir erwachen, wir Menschen. Es geschieht mit uns im einzelnen, und es geschieht global.

Außerdem zerfällt allmählich die „unheilige Allianz“ zwischen Israel und den USA. Israel wird sich arrangieren müssen mit seinen arabischen und moslemischen Nachbarn. Es wird nicht mehr Land rauben können und dabei von der mächtigsten Militärmacht der Welt gedeckt werden. Es wird wahrscheinlich bald bitten müssen um eine Daseinsform als autonomes Gebiet innerhalb eines gemäßigten islamischen Kalifats. Die Vorbereitungen dafür laufen schon. Man kann sie gegenwärtig beobachten in der faktischen und strategischen Zusammenarbeit von Israel mit ISIS.

Flaggen USA israel

Ja, es wird gewaltige Umwälzungen in Nahost geben; aber auch in der westlichen Hemisphäre, weil die USA ihre Macht unweigerlich werden teilen müssen. Deutschland könnte ein ganz wesentlicher Posten werden. Ein Friedensposten inmitten des Machtgeschachers. Ich habe den Eindruck, immer mehr Menschen in Deutschland und Mitteleuropa sind bereit dafür. Das Problem sind gegenwärtig noch unsere Regierungen. Und die EU.

Advertisements