masern

Ich bestimme selber darüber, was in mich hinein gespritzt oder hinein gestrahlt wird. Es sei denn, man nimmt mir mit Gewalt meine körperliche Unversehrtheit und Würde: Die drohende Impfpflicht!

Die Schulmedizin will ihren dogmatischen Herrschaftsanspruch über die Menschen weiter ausbreiten. Sie wedeln schon wieder vor unseren Nasen herum mit neuen drohenden Gesetzen für Zwangsimpfungen.

Gewehr bei Fuß“ stehen sie schon, die Politiker und die pseudowissenschaftlichen Medizinmonster der Pharmakologie mit ihren Konzernen und Geschäftemachern. Sie kauern schon in den Startlöchern. Sie warten nur noch auf die „ultimative Horrormeldung“, die ihnen die willfährige Presse präsentieren soll. Finden sie bald genug Stoff für ihre Horrormeldungen? Gelingt es ihnen demnächst, genügend Angst in der Bevölkerung zu erzeugen, so dass sie ihr Teufelszeug los werden können?

Wird das Sozialwesen Staat mit seiner Gesetzesmacht missbraucht, um gegen seine eigene Basis, die freien Menschen, zu agieren? Hygieno-faschistische Gesetze gegen den Willen der Einzelnen auf den Weg zu bringen?

Auch hier wird uns nichts anderes übrig bleiben, als erst einmal NEIN zu sagen. Nein, wir lassen uns von euren moralischen Drohungen nicht beeindrucken, dass wir „verantwortungslos“ wären und die Gesundheit unserer Mitmenschen in Gefahr bringen, wenn wir uns, unsere Kinder und Enkel, nicht impfen lassen.

Und dann werden wir auf intelligente Weise endlich zur Einsicht gelangen, was Menschen wirklich ängstigt, und auch wozu sogenannte Krankheiten, besonders Kinderkrankheiten, eigentlich gut sind. Wer sagt denn, dass man jeden Entwicklungsschub, der sich als Ausschlag, Schlappheit, Fieber oder Übelkeit manifestiert, unterdrücken und ausrotten muss? Was für wahnsinnige Ersatzkrankheiten züchten wir uns dann heran?

Außerdem habe ich die unmittelbare Vergiftungswirkung und langfristige Schädigung durch Impfstoffe dabei noch gar nicht erwähnt …

Advertisements